mfh_chilchmatt_2.jpg

Erschliessung

Die Überbauung ist ab der Solothurnstrasse von Norden her erschlossen.
Der Personenwagenverkehr wird direkt auf die Besucherparkplätze oder in die Autoeinstellhalle geführt. Oberirdisch verfügt jedes Gebäude über einen direkten Hauszugang, unterirdischer Zugang direkt von der Autoeinstellhalle her.


Aussenraum

Der Fussgänger-Zugangsweg zu den Bauten B und C ist unter einer Pergola angesiedelt und dient gleichzeitig als asphaltierter Kinderspielplatz.
Die grosse Spielwiese im Nord-Osten ist von allen Wohnungen aus ersichtlich. Die Umgebung mit seinen Spielflächen und den Sitzmöglichkeiten steht allen Bewohnern zur Verfügung. Ein Fussgängerweg, welcher quer durch die Überbauung führt, schliesst an den Weg zur Schule im Westen an.
Die Überbauung befindet sich in unmittelbarer Nähe der öffentlichen Schule von Lengnau. Der Schulweg führt über keine Hauptstrasse und ist gut zu Fuss erreichbar.
Die Besucherparkplätze befinden sich im östlichen Aussenraum.


Behindertengerechtes Bauen

Alle Zugangswege sind vollständig behindertengerecht begeh- und befahrbar. Behindertengerechte Parkplätze für Bewohner und Besucher sind in der Tiefgarage vorhanden. Die interne Erschliessung zu den Wohnungen wird mittels rollstuhlgängigen Liften sichergestellt.


Gebäudehülle

Die Fassadenkonstruktion ist eine verputzte Kompaktfassade. Balkonelemente aus Sichtbeton, mit Staketengeländern. Fenster in Kunststoff/Metall, aussen anthrazit. Beim Flachdach handelt es sich um ein Schwarzdach. Die Terrassen der Attikawohnungen sind mit Gartenplatten belegt. Im Treppenhaus sind alle Geschosse mit vorfabrizierten Treppenläufen, Kunststein schwarz geschliffen, verbunden. Die Einstellhalle und die drei Gebäude sind erdbebensicher erstellt.


Sonnenschutz

Verbundraffstoren bei allen Fenstern, motorisiert. Zusätzliche Markisen gegen Westen und mit Vertikalstoffstoren gegen die Nachbargebäude abgeschirmt. Die Balkone verfügen über ein Betondach.


Elektro

Alle Wohnungen verfügen über grosszügige elektrische Installationen sowie eine Gegensprechanlage. Telefon-/TV-Anschluss im Wohnzimmer und Telefonanschluss im Schlafzimmer. In allen Räumen sind Leerrohre eingebaut, welche individuell ausgebaut werden können.


Heizung

Heizzentrale mit einer Wärmepumpe. Erdsonden für die Heizungs- und Warmwasserproduktion. Fussbodenheizung in allen Räumen, Raumthermostate mit Regulierung in den Schlaf- und Wohnräumen. Individuelle Heizkostenabrechnung.


Sanitär

Pro Wohnung zwei Sanitärräume mit Dusch- und/oder Badewannen, Lavabos und Spiegelschränken.


Küche

Grosszügige Küche mit modernen, energiesparenden Apparaten, Glaskeramik-Kochstelle, Dampfabzug mit Umluft. Küchenkombination mit glatter weisser Oberfläche und Natursteinabdeckung.


Aufzugsanlagen

Vollständig rollstuhlgängige Erschliessung aller Geschosse. Nutzlast 675 kg.


Decken

Gipsglattstrich gestrichen.


Innenwände

Verputz in allen Räumen. Nasszellen mit keramischen Platten.


Bodenbeläge

Parkett in allen Räumen. Keramischer Bodenbelag in den Nasszellen.


Keller / Waschen / Trocknen

Jede Wohnung verfügt über einen eigenen, separaten Keller mit Waschmaschine/Trockner und Stromanschluss. Die Keller sind alle mit dem Lift und von der Autoeinstellhalle zugänglich. In jedem Gebäude steht zudem ein Trocknungsraum zur Verfügung.